Jubiläumskonzert zum 15-jährigen Bestehen der vhs Bergkirchen ist dank toller Musiker ein voller Erfolg

zurück



Schöner und stimmungsvoller hätte die vhs Bergkirchen ihr 15-jähriges Bestehen nicht feiern können, als mit dem Klaviertrio Karlheinz Follner. Weil der Vollblutmusiker Follner als Lehrer für Klavier und Keyboard ein Mann der ersten Stunde ist und die Musik breiten Raum im vhs-Angebot einnimmt, entschied sich das verantwortliche Team für ein Jubiläumskonzert. Und das kam bestens an bei den Besuchern im Bürgerhaus Deutenhausen.




Vorsitzender Erich Frisch bedankte sich zunächst bei der Begrüßung vor allem bei der Gemeinde Bergkirchen, die die Bildungseinrichtung nie in Stich gelassen habe. Das vhs-Team sei in den 15 Jahren reifer an Erfahrung geworden, um auf die jeweiligen Wünsche entsprechend zu reagieren. Zweite Bürgermeisterin Edith Daschner hob die große kulturelle Bereicherung für die Gemeinde hervor. Bildung und Wissen sei eine Standortfrage, gerade im Hinblick auf den Aufbau der Bildungsakademie im Rahmen der West-Allianz.

Karlheinz Follner führte witzig durch das mit Showeinlagen gespickte Programm. Und er nimmt sich selbst nicht so ernst. Weil er als Trompeter auch in Bigbands und anderen musikalischen Besetzungen auftritt, führte er zum Vergnügen des Publikums vor, wie das funktioniert, vielseitig zu sein: Mit einer Hand hielt er die Trompete und mit der anderen begleitete er sich selbst auf dem Flügel. Als professioneller Musiker, auf zahlreichen Bühnen zu Hause, spielt er Musik verschiedener Stilrichtungen von Swing bis Oldies, von Pop bis Jazz.

Das exzellente Klaviertrio, extra für dieses Konzert zusammengestellt, entfachte Begeisterungsstürme. Tom Steppich, Schlagzeuger und Percussionist, beeindruckte durch sein explosives Spiel als Solist und als kongenialer Begleiter. Lenz Retzer ist ein gefragter Bassist, unter anderem bekannt durch die Grünwald-Freitags-Comedy im Fernsehen. Von Filmmelodien über Bach bis Boogie wurde alles geboten. Der Evergreen aus dem Jahre 1925 "Sweet Georgia Brown", die unsterbliche "Schwarzwaldfahrt" von Horst Jankowski und Jazzstücke lösten sich ab.

Die Bedenken Follners, dass die Musik und die Menschen beim Jazz auseinanderdriften wie Grundthema und Variationen, erwiesen sich als unbegründet. Im Gegenteil. Der Wirbel im Latin-Style zündete und brachte das Bürgerhaus zum Beben.

Bericht der "Dachauer Nachrichten" vom 03.05.13 von Ingrid Koch


nach oben
 

Geschäftsstelle der Volkshochschule Bergkirchen e.V. im "Bruggerhaus"

Römerstr. 3
85232 Bergkirchen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 08131 / 273 15-0
Fax: 08131 /273 15-19

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG