Hygienekonzept Kunstausstellung

Hygienekonzept Kunstausstellung im Bruggerhaus Bergkirchen

Allgemeine Regelungen:

Oberstes Gebot ist die Einhaltung der Abstandsregel von 1,5 Metern zwischen Personen im Freien und in allen Räumlichkeiten einschließlich der sanitären Einrichtungen sowie beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten, auf Fluren, Gängen, Treppen und Sanitärbereichen. Personen, die nach den aktuell gültigen Regelungen im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind, haben die Abstandregel untereinander nicht zu befolgen.

Gründliche Handhygiene und Hust- und Niesetikette ist stets einzuhalten. Handdesinfektionsmittel stellt die vhs bereit.

Besucher*innen müssen in den Ausstellungsräumen sowie auf allen Verkehrsflächen (Flur, Toilette, Treppenhaus etc) eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Toiletten dürfen nur einzeln mit MNS aufgesucht werden.

Vom Besuch der Ausstellung ist ausgeschlossen, wer

  • in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu einem bestätigten an COVID-19-Erkrankten hatte (nicht anzuwenden auf medizinisches und pflegerisches Personal mit geschütztem Kontakt zu COVID-19-Patienten) oder
  • Symptome aufweist, die auf eine COVID-19-Erkrankung hindeuten können wie Atemwegssymptome jeglicher Schwere, unspezifische Allgemeinsymptome und Geruchs- oder Geschmacksstörungen.

Sollten Besucher*innen während des Besuchs Symptome entwickeln, haben sie umgehend die Ausstellung verlassen.

Besondere Regelung für die Kunstausstellung im Bruggerhaus:

Pro 10 m² zugänglicher Ausstellungsfläche ist 1 Besucher*in zulässig, das heißt für Flur und Treppenhaus nur jeweils 1 Besucher*in, für die Ausstellung im Mehrzweckraum im Bruggerhaus sind maximal 5 Besucher*innen gleichzeitig zugelassen. Die Ausstellung im Büro der Vhs darf nur (jeweils einzeln) vom Flur aus besichtigt werden; falls nur 1 Vhs-Mitarbeiter im Büro anwesend ist, darf die Ausstellung auch im vhs-Büro besichtigt werden.

Jede*r Besucher*in ist zur Selbstauskunft verpflichtet und muss seine/ihre Kontaktdaten angeben, damit die Vhs im Nachgang Kontaktpersonen im Fall eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles unter den Besucher*innen ermitteln und benachrichtigen kann.

Die Ausstellung kann nur während der Bürozeiten der Vhs Bergkirchen besucht werden und nur, wenn kein Kurs/keine Veranstaltung zur gleichen Zeit im Bruggerhaus stattfindet. Das vhs-Büro ist geöffnet: Dienstag und Mittwochvormittag jeweils von 09:00 – 13:00 Uhr, Donnerstagnachmittag von 14:00 – 18:00 Uhr- während der Schulferien ist das Büro der Vhs geschlossen.

Eine vorherige Anmeldung (Ankündigung des Besuchs) über die Vhs ist wünschenswert, jedoch nicht verpflichtend.

Neben diesen allgemeinen und besonderen Regelungen für die Kunstausstellung im Bruggerhaus Bergkirchen sind selbstverständlich auch die einschlägigen und jeweils aktuell gültigen bundes- und landesrechtlichen Bestimmungen, Regelungen und Verordnungen zu beachten, auch wenn diese im Einzelnen hier nicht aufgeführt sind.

Vhs Bergkirchen, 06.09.2020


nach oben
 

Geschäftsstelle der Volkshochschule Bergkirchen e.V. im "Bruggerhaus"

Römerstr. 3
85232 Bergkirchen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 08131 / 273 15-0
Fax: 08131 /273 15-19

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG