Ausfall: Ausbildung zum Brandschutzhelfer

zurück



Der Gesetzgeber und die Unfallversicherungen fordern vom Unternehmer die Ausbildung von Brandschutzhelfern. Die Arbeitsstättenregel ASR A2.2 fordert je nach Gefahrenpotential die Ausbildung von 5 -10 % der Beschäftigten in Theorie und Praxis.
Mit unserem Brandschutztraining erfüllen Sie die Anforderungen des Gesetzgebers, der Unfall- und Sachversicherer sowie der ASR A2.2
Ablauf des Trainings:
Theoretische Unterweisung, in der die Teilnehmer in einer Präsentation und im Film darauf vorbereitet werden, wie Brände entstehen und wie sie zu verhüten sind, wie Sie sich im Brandfall zu verhalten haben und die Auswahl der richtigen Löschmittel.
Im anschließenden praktischen Training werden die Teilnehmer in die Handhabung von verschiedenen Feuerlöscher-Modellen unterwiesen. Die Löschübungen finden im Freien statt, es kann zu Beeinträchtigungen durch Witterung, Rauch und Löschmittel kommen, bitte achten Sie auf entsprechende Kleidung.
Im Preis inbegriffen: Anfahrt, Aufbau, Teilnehmer-Urkunde und Skript.

Büro Saatze - Ulrike Saatze Brandschutz Dozentin


nach oben
 

Geschäftsstelle der Volkshochschule Bergkirchen e.V. im "Bruggerhaus"

Römerstr. 3
85232 Bergkirchen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 08131 / 273 15-0
Fax: 08131 /273 15-19

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG